Emilienne Moni KombiVorsitzende

IMG-20180104-WA0011

Die Idee einen Verein zu gründen ist mir 2016 während eines gemeinsamen Urlaubs mit meinen Kindern in Kamerun gekommen.

Ich bin dort geboren und habe in einer kleinen Stadt mit meinen Eltern und Geschwistern gelebt. Es war eine schöne Zeit. Wir waren den ganzen Tag auf den Spiel- und Sportplätzen unterwegs.

Heute bietet sich ein ganz anderes Bild; das Land ist von Armut geprägt, die soziale Infrastruktur zeigt große Mängel, und es gibt wenig private Einrichtungen, die diese Lücke auffüllen könnten. Viele Kinder leben auf der Straße, kommen frühzeitig mit Gewalt in Kontakt und sind genauso allein gelassen wie viele alleinerziehende Frauen.

Während unseres Urlaubs haben wir vergeblich nach Aktivitäten und Aufgaben gesucht.

Mein tiefer Wunsch ist es, den Kindern bzw. Jugendlichen und alleinerziehenden Müttern durch Bildungsangebote und das Erlernen bzw. Vertiefen sozialer Kompetenzen Lebens- und berufliche Perspektiven aufzuzeigen. Dazu müssen Einrichtungen wie Spiel- und Sportplätze, Mutter-Kind-Häuser, Bibliotheken usw. geschaffen werden, am besten im Rahmen eines Sozialzentrums.

Die Kinder sind unsere Zukunft – aber ohne bessere Perspektiven werden wir in Zukunft viele von ihnen auf der Flucht sehen. Mit meinem kleinen Beitrag kann ich vielleicht in manche Familie ein wenig Hoffnung tragen.

Bitte helfen Sie mir dabei!

Danke.

Emilienne Kombi

Kontakt infos

+49 152 10 215 922
Westarpstraße 6, 10779 Berlin

Social-Profile

Brauchen Sie mehr Informationen?

Wir brauchen Ihre Unterstützung und beantworten gerne Ihre Fragen.

Unsere Bildergalerie

 

Helfen Sie unseren Kindern!