Projekt: Ökoschule

Für eine nachhaltige Hilfe halten wir die schulische Vermittlung eines notwendigen ökologischen Grundverständnisses an die Kinder des Landes. Wirtschaftliche Entwicklungen und der Klimawandel machen Kamerun immer dürreanfälliger.

Die Kinder sollen eine fundierte Allgemeinbildung erhalten, wozu gerade in Kamerun auch ökologische Grundprinzipien vermittelt werden sollen, um in der Gesellschaft ein Verständnis für die Notwendigkeit eines Wandels zur Erhaltung und des Wachstums der Natur zu verankern.

Nicht nur das Vorhandensein eines grünen Umfeldes beim Lernen, auch das aktive Gestalten und Pflegen der Grünanlagen und des geplanten Schulgartens, lassen die vermittelte Theorie durch die Praxis festigen und dem heranwachsenden Menschen und der gesamten Gesellschaft von Nutzen sein.

Natürlich gehören dazu auch menschenwürdige Räumlichkeiten, sanitäre Anlagen, fliessendes Wasser und für die Pausen ein Pausenhof und ein Spielplatz.

Projektidee Nachhaltige Ökoschule
Brauchen Sie mehr Informationen?

Wir brauchen Ihre Unterstützung und beantworten gerne Ihre Fragen.

Unsere Bildergalerie

 

Helfen Sie unseren Kindern!

Menu
Kilera